<br />
<b>Notice</b>:  Undefined index: alt in <b>/var/www/sites/macrix.eu/public/wp-content/themes/promina/template-parts/content-project/content.php</b> on line <b>22</b><br />

Industrie 4.0 in der Stahlwirtschaft

Das Unternehmen Big River Steel betreibt eines der modernsten Stahlwerke Nordamerikas. Für den Bau des Werkes war die SMS group verantwortlich, ein weltweit führender Systemlieferant für die Metallindustrie. Die SMS group hat sämtliche Anlagen für das neue Werk geliefert, inklusive der Mechanik, Elektrik und Automation.

Entwicklung des
Produktionsleitsystems

Als langjähriger Partner der SMS group wurde Macrix mit der Entwicklung des Produktionsleitsystems (Manufacturing Execution and Planning System - MES) für das neue Werk betraut.

Steuerung mehrerer
Werke

Das System ist für die Planung und Nachverfolgung sämtlicher Produktionsprozesse verantwortlich und steuert die Arbeit der verschiedenen Anlagen des Werks.

Qualitätskontrolle über
das System

Das System unterstützt zudem die Qualitätskontrolle auf allen Produktionsstufen.

Prozess

Das Projekt wurde in gemeinsamer Arbeit im Team bestehend aus unseren Softwarespezialisten sowie Ingenieuren der SMS Group und des Endkunden BIG River Steel nach agilen Projektmanagement-Methoden umgesetzt.

Neben den aktuellsten Standart-Frameworks, darunter .Net, kamen von Macrix entwickelte Werkzeuge zum Einsatz: Das leistungsstarke Konfigurationstool YuconPRO erlaubt es den Spezialisten von BRS, ohne Programmierkenntnisse die Produktionsparameter während des laufenden Betriebs anzupassen. Als Grundlage für die Kommunikation zwischen dem MES und den übrigen Automatisierungsebenen dient das ProconTEL-Framework, eine speziell für verteilte Anwendungen designte Systemplattform.

Unsere Softwarespezialisten haben an allen Etappen der Inbetriebnahme des Stahlwerks mitgewirkt. Derzeit liefern wir laufenden technischen Support für das MES.

Kundenstimmen