Macrix > Deutsch > Produkte > Process Controller

Process Controller

Konfiguration-Profi

Einsatzbereite Lösungen im Bereich der Konfigurationssoftware

  • Produktion
  • Versicherungen
  • E-Shops

Process Controller

Zu den Hauptaufgaben der Applikation gehört die Prozesskontrolle auf einem oder mehreren Rechnern. Der Process Controller ist eine Applikation, die aus einem Client- und Serverprogramm besteht. Der Zugang zum Server wird über das TCP/IP-Protokoll realisiert.

Der Process Controller verfügt über ein benutzerfreundliches Interface zur leichten Steuerung von Prozessen. Als erste Phase der Benutzung der Software gilt das Definieren einer Liste von Servern, deren Prozesse man zu steuern beabsichtigt. Danach kann man Prozesse, die nachfolgende Informationen beinhalten, definieren:

 

Die Liste der Prozesse wird in Form eines Baumes und in bestimmte Kategorien unterteilt dargestellt. Die Kategorien werden definiert, indem ein Präfix zu dem Namen des Prozesses hinzugefügt wird. Das Abfangen von standardmäßigen Ausgängen der Programme der Konsole ist eine der wichtigsten Funktionen des Process Controller. So können die Ergebnisse verschiedener Programme beobachtet werden, indem man problemlos zwischen den Programmen wechselt. Die Prozesse können selbstverständlich einzeln oder gruppenweise gestartet werden. Der Process Controller bietet auch die Möglichkeit, die Prozesse planweise zu starten, stoppen oder neu zu starten. Die Planung kann in drei Kategorien erfolgen:

 

All diese Informationen werden im Speicher des Servers gespeichert. Dank dem ist es nicht notwendig, die Client-Applikation zur Ausführung der Programme laufen zu lassen. Der Process Controller Client kann sich gleichzeitig mit mehreren Servern in Verbindung setzen. Die Applikationarchitektur ermöglicht das Verbinden mehrerer Client-Programme mit mehreren Servern. In dieser Situation wirft sich die Frage auf, auf welche Art und Weise das Problem der Synchronisation der Clients gelöst wurde. Im Gegensatz zu den am häufigsten eingesetzten Lösungen, in denen der Client die Daten auffrischen muss, um deren aktuelle Version zu erhalten, realisiert es der Process Controller automatisch. Dank dem wird jede Applikation unverzüglich über die Änderungen, die durch eine andere Applikation eingeführt wurden, benachrichtigt.